Erika Heck

tenniscamp-ostern-27 400

Erika Heck wurde 1970 in Peru geboren. Als Tochter einer Familie, in der Tennis Tradition hat, wurde sie bereits früh an diesen Sport herangeführt. Mit 18 Jahren erhielt sie bereits ihre peruanische Trainerlizenz.

Von 1990 bis 94 praktizierte sie bei Amerio, einer rennomierten italienischen Tennisschule, und schloss eine Ausbildung zur Dolmetscherin für Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch (Piemonte) ab; Sprachen, die auch heute noch regelmäßig zum Einsatz kommen. Nachdem sie 1996 beim TC Kail Neuperlach in München erfolgreich als Trainerin tätig war, wandte sie sich nun erst einmal anderen Dingen zu und pausierte das Tennisspielen- und lehren 2001 vorerst.

2005 nahm Erika Heck zum Wiedereinstieg an einem Praktikum in der Tennisschule Coloma teil. 

Während sie beim TC Kissing als Jugendwart tätig war, absolvierte sie 2007 die C-Trainer-Ausbildung des BTV erfolgreich. Einen weiteren Traum erfüllte sie sich im gleichen Jahr mit der Gründung der Tennisschule Coloma-Heck, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Antonio Coloma im TC Schwaben Augsburg leitet. 

Sie weiß, wie wichtig eine gute und aktuelle Ausbildung, gerade auch für ihre Schüler, ist. Deshalb nimmt Erika Heck an Fort- und Weiterbildungen teil, ein beständiger Wissenszuwachs. Besonders nennenswert sind hier die B- und Cardio-Trainer Lizenzen 2011, die Talentino-Schulung 2012 und die Teilnahme an einer Schulung der Ballschule Heidelberg 2013.

All diese Konzepte fließen in das Training und die Organisation mit ein. Um mehr über Cardio-Tennis, das Talentino-Konzept oder die Ballschule zu erfahren, klicken Sie auf die entsprechenden Links. 

<<— Startseite | Kontakt | Impressum —>>